Die Initiative verlangt ein totales Verbot jeder öffentlichen Unterstützung von Fernseh- und Radiosendern!

No Billag geht aufs Ganze: Die Initiative verlangt ein totales Verbot jeder öffentlichen Unterstützung von Fernseh- und Radiosendern!

Eine Annahme der Initiative No Billag hätte zur Floge, dass in der Schweiz ab 2019 audiovisuelle Medien aus dem Ausland dominieren würden. Circa 15 000 hochqualifizierte Arbeitsplätze würden verloren gehen. 
Ein Kahlschlag für die ganze Kultur und besonders für den Film.

Die Medien sind lebensnotwendig für die Schweizer Demokratie. Um ihre Zerschlagung zu verhindern gibt es nur eine Lösung.

Nein zu No Billag sagen